Die Seele des Quartiers

Wie wird CASTELNAU MATTHEIS zukünftig aussehen? Wie wird es sich anfühlen? Warum ist es sinnvoll, das Wohnumfeld innerhalb bestimmter Rahmenbedingungen zu gestalten? Welcher Charakter wird das Quartier zukünftig prägen?

CASTELNAU MATTHEIS ist ein sehr naturnahes Quartier in direkter Nachbarschaft zum Naturschutzgebiet Mattheiser Wald. Daher möchten wir die Inspirationen zu Materialität und Farben auch aus der heimischen Natur entnehmen. Durch das Aufgreifen der Umgebungsmerkmale wird ein schönes Wohnumfeld mit einem harmonischen Gesamtbild geschaffen. Wenn sich alle mit Mut, Lust und Motivation beteiligen, können wir CASTELNAU MATTHEIS eine gemeinsame Identität gestalten – und so die Seele des Quartiers zum Leben zu erwecken.

  • Sandstein & Lehm – warme Gelb- und Rottöne

    Der Kordeler Sandstein ist unverkennbar an den Westhängen des Trierer Moselufers zu finden. Der Stein mit gelblich bis rötlichen Farbnuancen wird seit der Römerzeit als Baumaterial sehr geschätzt. So sind z. B. die Porta Nigra und der Trierer Dom aus diesem Stein gebaut.

  • Mäander und Terrassen als Gestaltungselement

    Trier ist umgeben von Anhöhen, die durch serpentinenartige Wege mit der Stadt verbunden sind. Von oben – nicht zu übersehen – der Verlauf der Mosel, die sich von Süd nach Nord durch die Stadt schlängelt und von unzähligen terrassenförmigen angelegten Weinbergen umsäumt wird. So sind Terrassen und Mäandermuster für Trier von hoher Bedeutung und können sich in der Architektur und in der Gartengestaltung wiederfinden.

  • Basalt & Schiefer –  modernes Anthrazit

    Das Schiefergestein befindet sich unweit von Trier auf der Korlinger Höhe. Seit hunderten von Jahren findet er Verwendung beim Hausbau und dem Anbau von Wein. Das dunkle Material bzw. die Verwendung des anthraziten Farbtons wirken sehr wertig und modern.

  • Natur – umgeben von Grün

    Es ist unser Ziel, eine Verbindung zwischen Quartier und der umliegenden Natur zu schaffen und den Charakter der Umgebung in das Quartier zu übertragen. So sollen ökologische Baustoffe wie z. B. Holzmaterialien und die Verwendung von natürlichen Grün- und Brauntönen die Gestaltung des Quartiers prägen. Dieses natürlich hergeleitete Farbklima wird sich auch in der Farbgebung der Gebäudefassaden wiederspiegeln.

  • Individuelle Akzente - Platz für eigene Ideen

    Um Ihrem Zuhause einen natürlichen Charme zu verleihen, können Sie innerhalb dieser Rahmenbedingungen eine Vielzahl an Möglichkeiten umsetzen. Zur Einbringung einer zusätzlichen individuellen Note können Sie eine zusätzliche Materialität oder Farbe zur Akzentuierung Ihres Projektes verwenden. Mit etwas Mut und Kreativität lassen sich so einzigartige Wohnträume verwirklichen.

Die Möglichkeiten geben Ihnen Spielraum, um Ihr individuelles Traumhaus in einem gestalterisch homogenen und hochwertigen Quartier zu realisieren. Gemeinsam mit allen Bauherren wird ein lebenswertes Quartier in einer einmaligen Kulisse entstehen. Die Mischung aus Homogenität und individueller Ausgestaltung sorgt für eine langfristige Werthaltigkeit des Quartiers Castelnau Mattheis.

CASTELNAU MATTHEIS bietet mit unterschiedlichen Wohnquartieren alle nur denkbaren Wohnformen für den Eigentumserwerb von Baugrundstücken bis Eigentumswohnungen in allen erdenklichen Größen. Die Bauobjekte in CASTELNAU MATTHEIS werden von Bauträgern, privaten Baugruppen, Einzelbauherren – oder der EGP selbst umgesetzt.

Hinweis: Die Wohnquartiere können nicht parallel, sondern in einer zeitlichen Abfolge in einem Zeitraum von acht bis zehn Jahren entwickelt werden.

 

Mindestens 25 % der entstehenden Wohnungen werden bezahlbar durch staatliche Förderung.

Ideal für Bauherren mit Weitblick.

 

CASTELNAU MATTHEIS bietet eine einzigartige Verbindung von urbanem Leben und Naturverbundenheit. Der angrenzende Mattheiser Wald lädt zum Wandern und Radfahren ein und ist ein beliebtes Naherholungs- und Naturschutzgebiet – direkt vor Ihrer Haustür.

Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter:
Tel.: 0651 43680-0
E-Mail schreiben